Marantec Company Group wird Teil des Innovations-Ökosystems Maschinenraums

press release | 16.03.2021

Marienfeld / Berlin

Die Marantec Company Group (MCG), ein Netzwerk aus Spezialisten im Bereich Antriebstechnik für alle Arten von Toren, wird Mitglied im Maschinenraum, einem geteilten Innovations-Ökosystem vom Mittelstand für den Mittelstand. Schon mehr als 20 deutsche Mittelstands- und Familienunternehmen haben mit dem Maschinenraum eine Allianz gebildet, um zusammen an der digitalen Transformation und dem Wandel der Arbeitswelt zu arbeiten. Die MCG wird in diesem Umfeld ihre Aktivitäten rund um digitale Geschäftsmodelle – wie etwa für ihre Connectivity-Brand maveo – ausweiten. Zudem strebt die Unternehmensgruppe Kooperationen mit anderen Mitgliedsunternehmen an, beispielsweise für IoT-, Infrastruktur- oder Digital-Projekte.

Der offene Umgang mit Zukunftstechnologien prägt den Anspruch der Marantec Company Group, Tore im privaten wie auch im gewerblichen Bereich sicher und nachhaltig zu machen. So entwickelt sich die weltweit agierende Unternehmensgruppe vom Produkthersteller zum Funktionslieferanten. In der Parkraumbewirtschaftung ist die MCG schon heute entsprechend aufgestellt: Wurden früher ausschließlich Antriebe und Parkschranken geliefert, bietet die Gruppe heute ein komplettes Leistungsspektrum zur Parkraumbewirtschaftung inklusive digitaler Service- und Maintenance-Lösungen. Schon hier spielt die Kooperation mit externen Partnern – meist Start-ups – eine entscheidende Rolle.

Vernetzung mit Gleichgesinnten

Mit dem Anschluss an den Maschinenraum sucht die Marantec Company Group nun gezielt den Austausch und die Zusammenarbeit mit anderen innovationsfreudigen Mittelständlern. Förderlich ist dabei, dass die MCG sich in einem Transformationsprozess hin zu einer offenen Netzwerkorganisation befindet. Dadurch sind die Bedingungen für die Zusammenarbeit intern wie auch die mit externen Partnern ideal.

„Im Maschinenraum vernetzen wir uns mit Gleichgesinnten und wollen aktiv Gesicht zeigen. Dahinter steht die Überzeugung, dass wir nur so die Transformation für uns als Unternehmen aber auch mit Blick auf den gesamten Mittelstand vorantreiben können. Alle Mitglieder eint dieses Mindset, alle wollen etwas bewegen. Für die Marantec Company Group bildet der Maschinenraum daher das ideale Ökosystem, um digitale Geschäftsmodelle mit möglichst großem Impact auf- und auszubauen“, sagt Kerstin Hochmüller, CEO der Marantec Company Group.

„Bei der digitalen Transformation braucht es tatkräftige Vorreiter. Genau das ist die Marantec Company Group, die auf dem Weg von einem industriellen Hersteller zu einem digitalen Open Champion ist. Die Herausforderungen unserer Zeit brauchen vor allem aber auch die Kooperation. Der Zusammenschluss mit den Mitgliedsunternehmen des Maschinenraums ist daher ein konsequenter Schritt, um die nächsten Entwicklungsstufen zu gehen“, sagt Tobias Rappers, Geschäftsführer des Maschinenraums.

Über den Maschinenraum:

Der Maschinenraum, ein geteiltes Innovations-Ökosystem vom Mittelstand für den Mittelstand, vereint deutsche Mittelstands- und Familienunternehmen, um die Zukunft mutig zu gestalten. Bereits mehr als 20 Familienunternehmen – darunter Viessmann, Fiege Logistik, Dussmann Service und die Paracelsus Kliniken – haben sich dem Maschinenraum angeschlossen, um gemeinsam die digitale Transformation des Mittelstands voranzutreiben.

Über die Marantec Company Group:

Die Marantec Company Group mit ihrem Hauptsitz in Ostwestfalen ist eine weltweit tätige Unternehmensgruppe mit mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Als Partner für individuelle und präzise Torantriebssysteme verbindet das Unternehmen Mechanik, Elektronik und Connectivity, um neue, intelligente Gesamtlösungen für den privaten und gewerblichen Gebrauch zu schaffen.


Unsere News

Wollen Sie Neuigkeiten zu Maschinenraum erhalten?