Unsere Deep Dives am Nachmittag

Slot 1 | 14:45 - 15:30 Uhr

Wähle deinen Favoriten aus den folgenden drei parallel laufenden Deep Dives in Slot 1:

Deep Dive I: Sustainability | LOFT, 2. OG

Mittelstand x TODAY & TOMORROW – Die neue Rolle von Nachhaltigkeit

Sandra Broschat
Senior Director Sustainability Mast-Jägermeister SE

Während große Konzerne ihre Klimaziele verpassen, steht der Mittelstand vor der enormen Chance, Vorreiter in der Bekämpfung des Klimawandels zu sein. Die These: Familienunternehmen spüren eine stärkere Verantwortung und haben eine besondere Nähe zu den Mitarbeitenden. Aber: Ist das wirklich der Schlüssel zum Erfolg? Wie nutzen wir dieses Potenzial?

DEEP DIVE II: LEADERSHIP & CULTURE | Theatersaal

Vom Prinzip zu gelebten Werten – Change in der Führungskultur

Carolin S. Widenka
Head of People and Leadership Development Viessmann

Frauke von Polier
Chief People Officer Viessmann

In Zeiten von Transformation, Krisen und zunehmender Komplexität braucht es auch eine Evolution von Leadership-Prinzipien. Viele Unternehmen definieren gerade ihre Leitlinien auf dem weißen Blatt Papier – doch wie schaffen es die Leitlinien vom Kopf ins Herz, von der Theorie in die verinnerlichte, gelebte Realität? Viessmann steht an genau diesem Punkt und teilt im Impuls von Frauke Polier und Carolin Sophie Widenka Ansatzpunkte und erste Erfahrungen.

DEEP DIVE III: SALES | Maschinenraum

Reality-Check Digitalisierung – Was funktioniert, was nicht?

Carsten Hirschberg
Business Solution Architect Sales & Marketing TRILUX

Johannes Diebig
Senior Area Vice President Growth & Invest Accounts Salesforce

powered by Salesforce

In diesem Workshop wird das Thema Digitalisierung im Mittelstand von allen Seiten beleuchtet: Chancen, Risiken, Strategien und Learnings. Unsere Grundthese lautet: Die Technologie existiert und funktioniert – die Herausforderung aber ist der Faktor Mensch. Das wollen wir lösen: Wie nimmt man alle Mitarbeitenden und Partner mit? Wie stellt man die Kund:innen in den Mittelpunkt? Aber auch: Wie reagiert man auf Unvorhersehbares wie eine globale Pandemie?

Slot 2 | 15:45 - 16:30 Uhr

Wähle deinen Favoriten aus den folgenden drei parallel laufenden Deep Dives in Slot 2:

DEEP DIVE IV: EMPLOYEE EXPERIENCE | Loft, 2. OG

Future of Work – Perspektivwechsel für die ganze Organisation

Steffen Besserer
Unit Leiter Corporate Culture HORSCH

Bei Future of Work denken immer noch viele an den Tischkicker – In Wahrheit bedeutet das Konzept jedoch einen fundamentalen Haltungswechsel und eine systemische Sicht auf Organisationen. Steffen Besserer beleuchtet, wie das Unternehmen HORSCH aus verschiedenen Perspektiven auf Themen, wie z.B. Führung, Zusammenarbeit und Organisationslayouts blickt.

DEEP DIVE V: VENTURING | Theatersaal

Corporate Venturing – Build or invest?

Christian Wolf
Head of Innovation NEO66 | C. Josef Lamy GmbH

Matthias Friese
Head of Company Building XPRESS Ventures | FIEGE Logistik

Innovations- bzw. Corporate Venturing- Bereiche setzen sich stetig mit der Frage auseinander, wie sie ihre Ressourcen fokussieren, um sichtbar nachhaltige Erfolge zu erzielen; aber wie schnell ist dies wirklich umsetzbar und was braucht es dafür? Wir diskutieren mit unseren Panel-TeilnehmerInnen verschiedene Vorgehen und wann eine Entscheidung zur Eigenentwicklungs- und/oder Investmentstrategie sinnvoll erscheint. Darüber hinaus sprechen wir offen über Erfahrungen und Erfolgs- und Risikofaktoren beim Aufsetzen sowie der Weiterentwicklung von Corporate Venture Bereichen. Wir gehen auch darauf ein, wie Corporate Venturing in die Gesamtumternehmensstrategie integriert sein muss, um auch in unsicheren wirtschaftlichen Zeiten ein Vorbild zu sein.

DEEP DIVE VI: STRATEGY | Maschinenraum

Ein Hebel für die Transformation – Digitale Workflows für Wissensmitarbeitende

Nicolas Dittberner
Customer Success DACH Asana

powered by Asana

Anpassungsfähigkeit und Agilität führen zu Wettbewerbsvorteilen, auch in Nicht-Krisenzeiten. Wie gelingt die Transformation mittels digitaler Workflows für Ihre Wissensarbeiter?

Slot 3 | 16:45 - 17:30 Uhr

Wähle deinen Favoriten aus den folgenden drei parallel laufenden Deep Dives in Slot 3:

DEEP DIVE VII: INNOVATION MANAGEMENT | Loft, 2. OG

Der Kunde im Fokus – Digitale Innovation als Wettbewerbsvorteil

Bernd Preuschoff
CDO uvex group

Nora Legittimo
CDO Schöck Bauteile GmbH

Sascha Gebhardt
Leiter Konzern IT KRONE Gruppe

Wie treibt man erfolgreiche Innovation? Was bringt den entscheidenden Vorteil gegenüber dem Wettbewerb? Die Erkenntnis der Panelisten: Nicht der technologische Fortschritt macht den entscheidenden Unterschied, sondern die Identifikation des wahren Kundennutzens in Form von Lösungen. Im Gespräch geht es um die Perspektiven auf das Thema und Erfahrungen aus Projekten.

DEEP DIVE VIII: EXECUTIVE MANAGEMENT | Theatersaal

Podcast – „Alles neu...? Aus dem Maschinenraum"

Philipp Dehn
CEO DEHN SE

Nils Kreimeier
Leitender Redakteur Capital Magazin

Tobias Rappers
CEO Maschinenraum

Premiere bei unserem Podcast-Format! Zum ersten Mal in der Geschichte von „Alles neu...? Aus dem Maschinenraum" nehmen wir die Folge live mit Publikum auf. Dieses Mal zu Gast: Dr. Philipp Dehn, CEO in 4. Generation bei DEHN – dem weltweit führenden Spezialisten für Blitzschutz und Anbieter für smarte Schutzlösungen. Philipp wird darüber sprechen, wie er das Familienunternehmen für die 5. Generation vorbereitet, welche Rolle dabei die Kundenzentrierung spielt und welche weiteren Megatrends das Unternehmen derzeit beschäftigen. Am Ende des Gesprächs ist Zeit für Fragen aus dem Publikum.

DEEP DIVE IX: MANUFACTURING | Maschinenraum

Erfolgreiches und ergebnisorientiertes Material-Engpass-Management mit Process Mining

Benjamin Strobel
Senior Solution Engineer Celonis

Rouven Poll
Solution Engineering Manager | Key Accounts DACH Celonis

powered by Celonis

Der derzeitige weltweite Materialmangel belastet viele Unternehmen sehr. Viele Produktionen geraten zeitweise ins Stocken oder werden teilweise ganz gestoppt. Die Lieferketten sind strapaziert. Wenn nur ein Bauteil fehlt, lässt sich dieser nicht immer einfach ersetzen. Deswegen muss entschieden werden was aus den vorhanden Rohmaterialien gefertigt wird und welche Kunden mit dem fertigen Produkt zuerst beliefert werden. In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie
• sehen können welche Produkte von einem Materialengpass betroffen sind
• herausfinden können welche andere, für die Produktion kritische, Rohmaterialien außerdem fehlen
• die Liefertreue erhöhen und frühzeitig realistische Liefertermine kommunizieren können

Fragen?

Bianka Wittmann
Director Communications

Unsere News

Möchtest du Neuigkeiten zum Maschinenraum erhalten?