Podcast "Alles neu...? Aus dem Maschinenraum"

Folge #12: Max Viessmann

Podcast Folge 12

Max Viessmann: „Der größte Fehler als Nachfolger: Alles in Frage zu stellen“

Co-CEO der Viessmann Gruppe

Jetzt hören auf Spotify und Apple Podcasts.

Folgenbeschreibung

Das Klimalösungsunternehmen Viessmann gilt oft als Vorreiter bei Transformation und Digitalisierung im deutschen Mittelstand. Viessmann ist auch Initiator vom Maschinenraum, in dem der Podcast „Alles neu…? Aus dem Maschinenraum“ aufgenommen wird. Co-CEO Max Viessmann allerdings hält wenig von den üblichen Schlagwörtern. Was mich fertig gemacht hat, sind Berater-Slides, auf denen steht: Wir brauchen eine digitale Kultur. Das entzieht mir sämtliche Lebensfreude“, sagt er im Podcast. „Wir brauchen keine digitale Kultur.“ Stattdessen gehe es für Unternehmen darum, eine Strategie zu entwickeln, die die Herkunft mit neuen Möglichkeiten verbinde und zudem gemeinsame Werte deutlich mache. „Der größte Fehler ist es, als Nachfolger alles in Frage zu stellen“, sagt Viessmann. Der heute 32-Jährige war bereits vor sechs Jahren in die Unternehmensführung eingetreten, auch mit der Aufgabe, die Transformation und den Wandel des Unternehmens voranzutreiben. Ein wichtiges Element dabei: die digitale Vernetzung der eigenen Geräte, mit deren Hilfe auch neue Dienstleistungen angeboten werden sollten. Das erwies sich zunächst nicht immer als einfach. „Die Zahlungsbereitschaft war anfänglich sehr überschaubar“, sagt er. „Das hat uns schon überrascht.“ Viessmann spricht über die Idee des Maschinenraums als Ort des Austauschs für Mittelständler, das große Potenzial des Wasserstoffs und die Frage, wie wichtig es ist, geduldig zu bleiben – im Podcast – mit Tobias Rappers, Geschäftsführer des Maschinenraums und Capital-Redakteur Nils Kreimeier.

Max Viessmann

Max Viessmann ist Co-CEO und Mitglied des Executive Boards der Viessmann Gruppe. Alle Aktivitäten des Familienunternehmens folgen dem Leitbild: “We create living spaces for generations to come”. Lebensräume zukünftiger Generationen zu gestalten – das ist die Verantwortung der weltweit 12.750 Mitglieder starken Viessmann Familie. Denn Wärme und Kälte stehen für über 50 Prozent des globalen Endenergieverbrauchs. Das 104-jährige Familienunternehmen bietet technologieführende Wärme- und Kältelösungen auf Basis maximaler Energieeffizienz. Dazu gehören hybride Lösungen auf Basis erneuerbaren Energien, Lösungen mit Schwerpunkt auf dezentral erzeugtem grünem Strom und grünen Gasen sowie digitale Services. Neben seiner Rolle im Nationalen Wasserstoffrat sitzt Max im Advisory Council des Deutschen Krebsforschungszentrums. Vor seinem Einstieg in das Familienunternehmen war Max als Unternehmensberater bei The Boston Consulting Group und als Angel Investor in Europa und Asien aktiv. Max studierte Wirtschaftsingenieurwesen am Karlsruhe Institute for Technology (KIT), der Tonji University Shanghai und der TU Darmstadt. Dabei lag der Fokus stets auf energietechnischen Lösungen und dem Management von Innovationen.

Über den Podcast

Wie lassen sich Herkunft und Zukunft mutig vereinen? Vor welchen Herausforderungen stehen Familienunternehmen und welche Erfahrungen sammeln sie bei der digitalen Transformation? Diese Fragen klärt „Alles neu…? Aus dem Maschinenraum”, der Interview-Podcast für den deutschen Mittelstand. Einmal im Monat sprechen Tobias Rappers, Managing Director des Maschinenraum, und Nils Kreimeier, leitender Redakteur beim Wirtschaftsmagazin Capital, mit Vordenker:innen und Macher:innen aus dem Herzen der deutschen Wirtschaft und richten den Blick auf die Persönlichkeiten und ihre Motivation.

Für weitere Folgen von "Alles neu...? Aus dem Maschinenraum" bitte hier klicken!

Unsere News

Wollen Sie Neuigkeiten zu Maschinenraum erhalten?