Podcast „Alles neu...? Aus dem Maschinenraum“

Folge #17: Bernard Krone

Podcast Folge 17

Bernard Krone | KRONE Gruppe: „Wir leben auch von den Ideen unserer Kunden“

Vorsitzender des Aufsichtsrates der KRONE Gruppe

Jetzt hören auf Spotify und Apple Podcasts.

Folgenbeschreibung

Wer über die KRONE Gruppe spricht, der meint eigentlich zwei Unternehmen. Da gibt es einmal den Bereich Landmaschinen, in dem das Unternehmen aus dem niedersächsischen Emsland seit über 100 Jahren aktiv ist. Zugleich aber baut KRONE inzwischen auch Sattelauflieger und Anhänger für Nutzfahrzeuge und hat damit ein weiteres Standbein in einer anderen Branche. „Die Mentalität in den beiden Bereichen ist schon sehr unterschiedlich“, sagt Bernard Krone, Aufsichtsratschef der Gruppe im Podcast „Alles neu...? Aus dem Maschinenraum“. Die Kunst bestehe darin, in beiden Welten den Wandel ständig voranzutreiben. KRONE hat seit der Gründung Übung darin entwickelt, seine Produkte vom Anwender her zu denken – auch weil einem Hersteller in der Landwirtschaft wenig anderes übrig bleibt. „Wir leben auch von den Ideen unserer Kunden“, sagt Krone. „Denen müssen wir zuhören.“ In der Entwicklung hat das zu neuen Geschäftsmodellen geführt – wie der Möglichkeit für Landwirte, in besonderen Phasen zusätzliche Motorleistung für die Maschinen per Web hinzuzubuchen. Bei den Nutzfahrzeugen wiederum denkt Krone darüber nach, ob Batterien für den Elektroantrieb künftig nicht nur in der Zugmaschinen, sondern eventuell auch im Sattelauflieger untergebracht werden könnten – um auf diese Weise mehr Raum für die platzintensiven Stromspeicher zu gewinnen. „Früher haben wir in Stahl und Eisen gedacht“, sagt Krone. „Heute denken wir digitaler.“ Der Aufsichtsratschef erzählt, worüber er mit Landwirtschaftsminister Cem Özdemir sprechen würde, warum er eine „Denkfabrik“ gegründet hat und weshalb man in Spelle unbedingt auf ein Schützenfest gehen sollte. Im Podcast – mit Tobias Rappers, Geschäftsführer des Maschinenraums und Capital-Redakteur Nils Kreimeier.

Bernard Krone

Bernard Krone ist seit 2020 Vorsitzender des Aufsichtsrates der Bernard KRONE Holding SE & Co. KG und Vorsitzender des Stiftungsrates der Bernard KRONE Familienstiftung. Davor war er von 2015 bis 2020 Vorsitzender des Verwaltungsrat der Maschinenfabrik Bernard KRONE GmbH & Co. KG sowie des Fahrzeugwerk Bernard KRONE GmbH & Co. KG. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre (Diplomkauffmann) an der Fachhhochschule Nordakademie in Elmshorn war Krone zwei Jahre als Berater in der Technologie Management Gruppe tätig. Anschließend war er bis 2020 Geschäftsführender Gesellschafter der Bernard KRONE Holding SE & Co. KG.

Geboren ist Krone 1977 in Rheine. Er ist verheiratet, hat zwei Töchter und wohnt in Spelle.

Über den Podcast

Wie lassen sich Herkunft und Zukunft mutig vereinen? Vor welchen Herausforderungen stehen Familienunternehmen und welche Erfahrungen sammeln sie bei der digitalen Transformation? Diese Fragen klärt „Alles neu...? Aus dem Maschinenraum”, der Interview-Podcast für den deutschen Mittelstand. Einmal im Monat sprechen Tobias Rappers, Managing Director des Maschinenraum, und Nils Kreimeier, leitender Redakteur beim Wirtschaftsmagazin Capital, mit Vordenker:innen und Macher:innen aus dem Herzen der deutschen Wirtschaft und richten den Blick auf die Persönlichkeiten und ihre Motivation.

Für weitere Folgen von „Alles neu...? Aus dem Maschinenraum bitte hier klicken!

Unsere News

Wollen Sie Neuigkeiten zu Maschinenraum erhalten?