Podcast "Alles neu...? Aus dem Maschinenraum"

Folge #2: Simon Vestner von Digital Spine

Podcast Folge #2

Simon Vestner, Digital Spine: „Wir verstehen jeden Aufzug"

CEO bei Digital Spine

Jetzt anhören auf Spotify und Apple Podcasts.

Folgenbeschreibung

Simon Vestner entstammt einer echten Aufzug-Familie. Das Familienunternehmen Vestner Aufzüge ist seit den 30er-Jahren des vorigen Jahrhunderts im Geschäft und hat seinen Platz zwischen den großen Herstellern immer wieder behauptet. Simon Vestner aber hat sich aus der Führung des Mutterunternehmens verabschiedet und ist dabei, etwas ganz eigenes aufzubauen: IT-Lösungen, mit denen Fahrstühle vorbeugend gewartet werden können und damit auch zuverlässiger arbeiten. Und zwar egal, ob sie vom eigenen Unternehmen stammen oder nicht. Doch Vestner will noch mehr, er will den Aufzug zum Rückgrat des vernetzten Gebäudes machen. Ein Projekt, das bereits im Gang ist: Roboter-Minibars, die in Hotels eigenständig Getränke per Aufzug in die Etagen bringen. Ein Konzept, das auch in Krankenhäusern und anderen Orten zum Einsatz kommen könnte. Um all das zu entwickeln, hält sich der Junior bewusst fern vom Mutterhaus, denn: "Neue Geschäftsmodelle sind nur schwer unter dem eigenen Dach umzusetzen." Mit Vestner sprechen Tobias Rappers, Geschäftsführer des Maschinenraums und Capital-Redakteur Nils Kreimeier.

Simon Vestner

Simon Vestner ist mit Aufzügen groß geworden. Er ist der Enkel von Wilhelm Vestner, der 1930 den gleichnamigen Aufzughersteller gründete. Einige Jahre leitete Simon das erfolgreiche Familienunternehmen gemeinsam mit seinem Vater. Dann entschied er sich, etwas Eigenes aufzubauen und die Rolle des Aufzugs im Gebäude neu zu interpretieren. Er gründete 2015 VESTNER.DIGITAL – heute Digital Spine – mit der Marke Aufzughelden in Berlin. Das Team besteht aus über 30 Personen: IoT- und AI-Profis, Ingenieur:innen und Techniker:innen und Gebäude-Expert:innen arbeiten täglich daran, Aufzüge digitaler zu machen.

Über den Podcast

Wie lassen sich Herkunft und Zukunft mutig vereinen? Vor welchen Herausforderungen stehen Familienunternehmen und welche Erfahrungen sammeln sie bei der digitalen Transformation? Diese Fragen klärt „Alles neu…? Aus dem Maschinenraum”, der Interview-Podcast für den deutschen Mittelstand. Einmal im Monat sprechen Tobias Rappers, Managing Director des Maschinenraum, und Nils Kreimeier, leitender Redakteur beim Wirtschaftsmagazin Capital, mit Vordenker:innen und Macher:innen aus dem Herzen der deutschen Wirtschaft und richten den Blick auf die Persönlichkeiten und ihre Motivation.

Für weitere Folgen von "Alles neu...? Aus dem Maschinenraum" bitte hier klicken!

Unsere News

Möchtest du Neuigkeiten zum Maschinenraum erhalten?