uvex group wird Teil des Innovations-Ökosystems Maschinenraum

Pressemitteilung I 23.11.2021

Berlin / Fürth

Die uvex group (https://www.uvex-group.com), Produzent von innovativen und hochwertigen Produkten, die den Menschen beim Sport, in der Freizeit und im Arbeitsalltag schützen und unterstützen, wird Teil des Maschinenraums.

Die Allianz des Maschinenraums, bestehend aus rund 40 Mittelständlern sowie Hochschulpartnern und anderen Innovatoren, arbeitet gemeinsam an der digitalen Transformation des deutschen Mittelstands. Die uvex group will den Austausch mit anderen Mitgliedern des Maschinenraums nutzen, um sich über den Umgang mit Herausforderungen in Sachen Nachhaltigkeit, Zukunftstechnologien und Digitalisierung auszutauschen.

Das 1926 von Philipp M. Winter gegründete Unternehmen ist heute zu einer internationalen Unternehmensgruppe mit vier Gesellschaften gewachsen: die uvex safety group, die uvex sports group (uvex sports und ALPINA), die Protecting People GmbH und die Filtral group (Filtral und Primetta). Die uvex group ist mit 49 Niederlassungen in 22 Ländern vertreten und produziert aus Überzeugung mit Schwerpunkt in Deutschland, 60 Prozent der rund 3.000 Mitarbeiter (Stand: GJ 2020/21) sind in Deutschland beschäftigt.

„protecting people“ – die übergreifende Mission

„Der Schutz und die Sicherheit des Menschen in Sport, Freizeit und Beruf sind Auftrag und Verpflichtung. Mit Begeisterung setzen wir Maßstäbe und Trends, bieten innovative Lösungen und verwenden dabei richtungsweisende Technologien“, so Bernd Preuschoff, Chief Digital Officer der uvex group und CEO der uvex protecting people GmbH. „Daher sind natürlich gerade Innovationsthemen für Produkt und Prozess von essenzieller Bedeutung für uns. Dass es im Maschinenraum interessierte Unternehmen mit gleichen Herausforderungen gibt, mit denen wir in den direkten Erfahrungsaustausch gehen und voneinander lernen können, ist ein echter Mehrwert. Gleichzeitig können wir hier auch wertvolles Wissen aus unseren digitalen Aktivitäten einfließen lassen – wir freuen uns sehr auf den Austausch mit Gleichgesinnten!“

„Als geteiltes Innovations-Ökosystem vom Mittelstand für den Mittelstand bieten wir das ideale Umfeld, um im vertrauten Austausch gegenseitig zu profitieren. Bei der uvex group steht neben Innovationsthemen bereits seit vielen Jahren beispielsweise auch das Thema Nachhaltigkeit ganz oben auf der Agenda – hier werden wir viel voneinander lernen können. Ich bin überzeugt, dass der Anschluss an den Maschinenraum die richtigen Impulse bringt, um das Unternehmen – auch über die Themen Innovation und Nachhaltigkeit hinaus – erfolgreich für die Zukunft aufzustellen“, sagt Tobias Rappers, Geschäftsführer des Maschinenraums.

Über den Maschinenraum:

Der Maschinenraum, ein geteiltes Innovations-Ökosystem vom Mittelstand für den Mittelstand, vereint deutsche Mittelstands- und Familienunternehmen, um die Zukunft mutig zu gestalten. Bereits rund 40 Familienunternehmen – darunter Viessmann, Fiege Logistik, Dussmann Service und die Paracelsus Kliniken – haben sich dem Maschinenraum angeschlossen, um gemeinsam die digitale und nachhaltige Transformation des Mittelstands voranzutreiben.

Über die uvex group:

Die uvex group vereinigt vier auch international tätige Gesellschaften unter einem Dach: die uvex safety group, die uvex sports group (uvex sports und ALPINA), die Protecting People GmbH und die Filtral group (Filtral und Primetta). Die uvex group ist mit 49 Niederlassungen in 22 Ländern vertreten und produziert aus Überzeugung mit Schwerpunkt in Deutschland. 60 Prozent der rund 3.000 Mitarbeiter (Stand: GJ 2020/21) sind in Deutschland beschäftigt. uvex ist weltweit Partner des internationalen Spitzensports als Ausrüster unzähliger Top-Athleten. Das Leitmotiv protecting people ist Auftrag und Verpflichtung. Dazu entwickelt, produziert und vertreibt die uvex group Produkte und Serviceleistungen für die Sicherheit und den Schutz des Menschen im Berufs-, Sport- und Freizeitbereich.

Unsere News

Wollen Sie Neuigkeiten zu Maschinenraum erhalten?