Warema Group kooperiert mit weiteren Mittelständlern im Maschinenraum

Die Warema Group ist ein führender Hersteller für technischen Sonnenschutz und leistet mit ihren Lösungen und Services einen wichtigen Beitrag zur Wohlfühlatmosphäre und zur Lebensqualität der Menschen. Jetzt ist das Familienunternehmen auch Teil des Maschinenraums. 

Pressemitteilung I 17.05.2022

Marktheidenfeld / Berlin

Die Warema Group ist ein führender Hersteller für technischen Sonnenschutz und leistet mit ihren Lösungen und Services einen wichtigen Beitrag zur Wohlfühlatmosphäre und zur Lebensqualität der Menschen. Jetzt ist das Familienunternehmen auch Teil des Maschinenraums. 

Die Allianz aus über 50 Mittelständlern sowie Hochschulpartnern und anderen Innovatoren arbeitet gemeinsam an der digitalen Transformation des deutschen Mittelstands. Die Warema Group will den Dialog mit anderen Mitgliedern des Maschinenraums nutzen, um sich über den Umgang mit aktuellen und künftigen Herausforderungen auszutauschen – so unter anderem zu den Themen Innovation Management und Unternehmenskultur.

Die Warema Group wurde 1955 in Marktheidenfeld in Unterfranken von Hans-Wilhelm Renkhoff und Karl-Friedrich Wagner gegründet. Aus damals fünf Mitarbeitenden und nur einem Produkt – den Leichtmetall-Jalousien – sind heute rund 5.200 Mitarbeitende und ein breites Sortiment innerhalb der zwei Sparten Sonne & Lebensräume sowie Kunststoff & Engineering geworden.

Innovation durch Kooperation

„Wir haben eine große Vision: Wir wollen im Bereich Innovation führend sein in der Bauzulieferindustrie. Dies ist auch einer der Gründe, weshalb wir gemeinsam mit weiteren Partnern die Innovations- und Digitalisierungsplattform BE5 gegründet haben – um eine engere Zusammenarbeit bereits fortschrittlicher Unternehmen und den Einbezug von Start-ups zu fördern. Die Maschinenraum-Mitgliedschaft ist für uns der nächste sinnvolle Schritt, um den Kooperations-Gedanken auf ein neues Level zu heben“, sagt Ralf Simon, Geschäftsleitung F&E sowie Head of Innovation bei Warema.  

„Dem deutschen Mittelstand mangelt es nicht an Ideen – im Gegenteil –, doch sie bauen sich gerade die Kompetenzen auf, um diese zu validieren und in die Realität umzusetzen. Und genau dabei hilft auch der Maschinenraum und unser geteiltes Adressbuch an Umsetzungspartnern. Wir freuen uns sehr auf den Austausch mit der Warema Group, unser Ökosystem wird enorm von ihrem Innovations-Know-how profitieren“, sagt Tobias Rappers, Geschäftsführer des Maschinenraums.

Über den Maschinenraum:

Der Maschinenraum, ein geteiltes Innovations-Ökosystem vom Mittelstand für den Mittelstand, vereint deutsche Mittelstands- und Familienunternehmen, um die Zukunft mutig zu gestalten. Bereits über 50 Familienunternehmen – darunter Viessmann, Fiege Logistik, Dussmann Service und die Paracelsus Kliniken – haben sich dem Maschinenraum angeschlossen, um gemeinsam die digitale und nachhaltige Transformation des Mittelstands voranzutreiben.

Über die WAREMA Group:

Die WAREMA Group besteht aus einem starken Markenverbund, der sich in die Sparten Sonne & Lebensräume und Kunststoff & Engineering gliedert. Die Unternehmen der Sparte Sonne & Lebensräume leisten mit Lösungen und Services einen wichtigen Beitrag zur Lebensqualität der Menschen. Dabei reicht das Leistungsspektrum von innovativen Sonnen- und Wetterschutzlösungen bis hin zur Gestaltung individueller Lebensräume. In der Sparte Kunststoff & Engineering werden Kundenwünsche in innovative Lösungen aus Kunststoff umgesetzt. Qualitätsprodukte für die anspruchsvollsten Anwendungen und Einsatzbereiche entstehen in Kooperation mit Partnern aus den Bereichen Automotive, Medizintechnik und weiteren Industriezweigen.

Unsere News

Möchtest du Neuigkeiten zum Maschinenraum erhalten?