Hygienepapierhersteller WEPA kooperiert im Maschinenraum mit anderen Mittelständlern

press release | 09.03.2021

Arnsberg / Berlin

Die WEPA Gruppe, ein führender Anbieter für innovative und nachhaltige Hygienepapierprodukte, schließt sich dem geteilten Innovations-Ökosystem Maschinenraum an. Dort bilden bereits mehr als 20 deutsche Mittelstands- und Familienunternehmen eine Allianz, um gemeinsam an den Chancen und Herausforderungen von Veränderungsprozessen wie der digitalen Transformation zu arbeiten. 

Als europäischer Marktführer in der Herstellung von Hygienepapier aus Recyclingfasern beweist das Unternehmen Weitsicht: Nachhaltigkeit steht im Zentrum allen Handelns – und das über Generationen hinaus. So ist auch die zu Jahresbeginn vollzogene Berufung von Andreas Krengel, Vertreter der dritten Generation der Unternehmerfamilie, in den Vorstand ein Signal in Richtung Zukunft.

Zusammenschluss aus Überzeugung

Seit 2019 befindet sich die WEPA Gruppe in der Umsetzung ihres „Perform & Transform“-Strategieprogramms – einem Prozess, bei dem die mehr als 4.000 Mitarbeitenden an 13 Standorten in Europa mitgenommen werden. Ziel ist es, unter sich verändernden Marktbedingungen performant zu arbeiten und das Unternehmen gleichzeitig zu transformieren. So will sich das Unternehmen erfolgreich für die Zukunft aufstellen. In Hinblick auf die Digitalisierung hat die WEPA Gruppe neben der Gründung einer Digital-Einheit etwa mit der Etablierung von WEPA Ventures, worüber Kapital und Know-how in junge Start-ups investiert werden, erste Erfolge vorzuweisen. Mit dem Anschluss an den Maschinenraum, einem geteilten Innovations-Ökosystem vom Mittelstand für den Mittelstand, geht die WEPA Gruppe nun den nächsten Schritt: Im Verbund mit anderen Unternehmen werden dort unternehmens- wie branchenübergreifend Erfahrungen ausgetauscht und neue Lösungen erarbeitet.

„Wir sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam mehr erreichen können. Dies spiegelt sich auch in dem Purpose unserer WEPA Gruppe ‘Together for a better life’ wider. Wir sind dem Maschinenraum beigetreten, um eigene Erfahrungen zu teilen, von den Erfahrungen anderer profitieren sowie gemeinsame Kooperationen anzustoßen, um so die Zukunft mutig zu gestalten“, sagt Andreas Krengel, Vorstandsmitglied der WEPA Gruppe.

„Die WEPA Gruppe geht beispielhaft voran, was die Transformation des Familienunternehmens angeht. Gleichzeitig ist im Unternehmen das Bewusstsein vorhanden, dass viele Herausforderungen durch Kooperationen mit anderen Mittelständlern und Institutionen besser zu meistern sind. Das sind die idealen Bedingungen, um als Teil des Maschinenraums weitere Potenziale zu heben, beispielsweise in Sachen New Work und Recruiting. Hier treffen Überzeugungstäter auf Gleichgesinnte“, sagt Tobias Rappers, Geschäftsführer des Maschinenraums.

Über den Maschinenraum:

Der Maschinenraum, ein geteiltes Innovations-Ökosystem vom Mittelstand für den Mittelstand, vereint deutsche Mittelstands- und Familienunternehmen, um die Zukunft mutig zu gestalten. Bereits mehr als 20 Familienunternehmen – darunter Viessmann, Fiege Logistik, Dussmann Service und die Paracelsus Kliniken – haben sich dem Maschinenraum angeschlossen, um gemeinsam die digitale Transformation des Mittelstands voranzutreiben.

Über WEPA:

Die WEPA Gruppe ist ein zukunftsorientiertes Familienunternehmen und bietet nachhaltige und innovative Hygienelösungen, die ein sicheres Hygienegefühl leisten und täglich zum Wohlbefinden von Millionen von Menschen in ganz Europa beitragen. Mit 4.000 Mitarbeitern produziert die WEPA Gruppe an 13 Produktionsstandorten in Europa Hygieneprodukte wie Toilettenpapier, Handtuchpapier, Taschentücher und Servietten. WEPA gehört zu den drei größten europäischen Herstellern und ist Marktführer in der Herstellung von Hygienepapier aus Recyclingfasern. Der Jahresumsatz liegt bei rund 1,3 Mrd. Euro. Im Consumer-Geschäftsbereich ist WEPA der Spezialist für die Handelsmarken der europäischen Einzelhändler. Der Geschäftsbereich Professional mit den Marken BlackSatino und Satino by WEPA steht für nachhaltige und professionelle Hygienelösungen, die zum Beispiel in öffentlichen Waschräumen, der Industrie, in Büros oder im Gesundheitswesen zum Einsatz kommen. Hauptsitz der WEPA Gruppe ist das nordrhein-westfälische Arnsberg.

Unsere News

Möchtest du Neuigkeiten zum Maschinenraum erhalten?