Neues Maschinenraum-Mitglied: HÖRMANN Gruppe wird Teil des Innovations-Ökosystems

Pressemitteilung I 17.02.2022

Kirchseeon, Bayern / Berlin

Die HÖRMANN Gruppe, ein international bekanntes Technologieunternehmen mit den vier Geschäftsbereichen Automotive, Engineering, Services und Communication, wird Teil des Maschinenraums.

Die Allianz aus über 40 Mittelständlern sowie Hochschulpartnern und anderen Innovatoren arbeitet gemeinsam an der digitalen Transformation des deutschen Mittelstands. Die HÖRMANN Gruppe will den Austausch mit anderen Mitgliedern des Maschinenraums nutzen, um sich unter anderem über den Umgang mit Herausforderungen in Sachen Innovationsmanagement und Kulturwandel auszutauschen.

Die HÖRMANN Gruppe, ein Familienunternehmen mit mehr als 65 Jahren Geschichte, ist innerhalb seiner vier Geschäftsbereiche auf 27 verbundene Unternehmen und rund 2.800 Mitarbeitende angewachsen. Über die Geschäftsbereiche: HÖRMANN Automotive ist ein führender Systemlieferant vor allem der Nutzfahrzeug-, aber auch der Bau- und Landmaschinenindustrie. HÖRMANN Engineering ist Experte im Industriedesign, in der Fahrzeugentwicklung sowie Anlagen-, Gebäude- und Fabrikplanung bis hin zur Bereitstellung von komplexen Logistiksystemen. HÖRMANN Services kümmert sich um die Konzeption und Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen bis hin zur deren Verlagerung oder Modernisierung und Wartung vorhandener Produktionsanlagen. HÖRMANN Communication ist Anbieter von systemrelevanten Kommunikations-, Informations- und Sicherheitssystemen.

Fit für die Zukunft durch kontinuierliche Veränderung

„Stillstand ist Rückschritt – deshalb erfinden wir uns fortwährend neu. Um den digitalen Herausforderungen von morgen gruppenübergreifend zu begegnen, wurde 2019 unser Corporate Startup HÖRMANN Digital gegründet. Hier konzentrieren wir uns auf gebündelte Digital-Expertise, um Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle der Zukunft zu entwickeln. Wir wollen uns aber auch außerhalb der Gruppe für diese Themen öffnen – genau deshalb haben wir uns auch dem Maschinenraum angeschlossen. Wir freuen sehr auf das Netzwerken und den Austausch auf Augenhöhe“, Alexander Hauswald, Geschäftsführer der HÖRMANN Digital.

„Die gemeinsame Schnittmenge an Herausforderungen in Familienunternehmen ist enorm, hinzu kommt, dass sie das gleiche Mindset mitbringen. So gelingt die Transformation durch Kooperation besonders gut – davon wird ganz sicher auch die HÖRMANN Gruppe profitieren“, sagt Tobias Rappers, Geschäftsführer des Maschinenraums.

Über den Maschinenraum:

Der Maschinenraum, ein geteiltes Innovations-Ökosystem vom Mittelstand für den Mittelstand, vereint deutsche Mittelstands- und Familienunternehmen, um die Zukunft mutig zu gestalten. Bereits über 40 Familienunternehmen – darunter Viessmann, Fiege Logistik, Dussmann Service und die Paracelsus Kliniken – haben sich dem Maschinenraum angeschlossen, um gemeinsam die digitale und nachhaltige Transformation des Mittelstands voranzutreiben.

Über die HÖRMANN Gruppe:

Seit der Unternehmensgründung 1955 ist die HÖRMANN Gruppe ständig gewachsen. Unter dem Dach der HÖRMANN Holding GmbH & Co. KG sind 27 Tochtergesellschaften in den Geschäftsbereichen Automotive, Communication, Engineering und Services mit hoher unternehmerischer Initiative und Eigenständigkeit tätig. Ziel der HÖRMANN Gruppe ist, den Kunden spezifische Lösungen und Dienstleistungen zu liefern, die wirtschaftliche Vorteile und einen hohen Kundennutzen bieten. Dafür setzt die HÖRMANN Gruppe mit rund 2.800 hochqualifizierten Mitarbeitern das gesamte breit diversifizierte und vernetzte Wissen aus den unterschiedlichsten Technologiebereichen ein.

Unsere News

Möchtest du Neuigkeiten zum Maschinenraum erhalten?