Lobbe schließt sich dem Innovations-Ökosystem Maschinenraum an

Pressemitteilung I 30.11.2021

Berlin / Iserlohn

Die Lobbe Unternehmensgruppe (https://www.lobbe.de), Anbieter vielfältiger Umweltdienstleistungen von Industrieservice bis Wertstoffaufbereitung und Rohstoffvermarktung, wird Teil des Maschinenraums (https://maschinenraum.io/de). Die Allianz des Maschinenraums, bestehend aus rund 40 Mittelständlern sowie Hochschulpartnern und anderen Innovatoren, arbeitet gemeinsam an der digitalen Transformation des deutschen Mittelstands. Die Lobbe Unternehmensgruppe möchte den Austausch mit anderen Mitgliedern des Maschinenraums nutzen, um die bereits erfolgreich laufende Unternehmensentwicklung mit Fokus Digitalisierung und Kreislaufwirtschaft weiter zu vertiefen.

Als Pioniere der Branche – und nun bereits in der vierten Generation unabhängig – zählt Lobbe zu den führenden Unternehmen der Kreislaufwirtschaft. Mit rund 2.500 Beschäftigten an 63 Standorten in Deutschland ist Lobbe verantwortlich für die Umweltdienstleistungen von über 1.000 Industrie- und Gewerbekunden sowie die kommunale Entsorgung von mehr als 1,8 Millionen Bürger:innen in Ostwestfalen, Nordhessen, Südwestfalen und dem Bergischen Land.

Mut und Pioniergeist – seit jeher Teil der Unternehmens-DNA

„Wir möchten Zukunft nachhaltig gestalten und haben jeden Wandel in Gesellschaft und Wirtschaft stets als Chance für Entwicklung und Vorsprung verstanden. Mit Mut und Pioniergeist sorgen wir seit der Gründung des Unternehmens durch meinen Urgroßvater stets für wesentliche Fortschritte unserer Branche“, erzählt Kim Höhne, Nachfolgerin der Lobbe Gruppe und Geschäftsführerin der UVENTURES, der hybrid aufgebauten Transformations- und Ventures Unit. „Die nachhaltigsten und innovativsten Lösungen resultieren heute aus interdisziplinärem Austausch und unternehmensübergreifender Zusammenarbeit. Die UVENTURES arbeitet deshalb als Bindeglied zwischen etablierten Geschäftsfeldern und neuen, digitalen Netzwerken und Märkten. Der Maschinenraum bietet für uns als Plattform eine ideale Ergänzung. Mitarbeitende aus verschiedensten Branchen und Bereichen können sich hier strukturiert vernetzen, austauschen und weiterentwickeln.“

Kreislaufwirtschaft als wesentlicher Erfolgsfaktor für den Klimaschutz

Die nachhaltige Reduktion von CO2-Emissionen sowie der Umgang mit der Verknappung von Rohstoffen sind Megathemen der Gegenwart und der Zukunft. Die Kreislaufwirtschaft kann zu diesen Herausforderungen einen nennenswerten Lösungsbeitrag leisten; man könnte auch sagen „Klimaschutz durch Kreislaufwirtschaft“. Durch hochwertige Aufbereitungstechniken, Rückgewinnungsverfahren von Werkstoffen sowie leistungsfähige Anlagen zur stofflichen Verwertung ist es möglich, Rohstoffe wiederzuverwenden bzw. Abfälle stofflich zu verwerten, und damit zurück in den Wirtschaftskreislauf zu führen. Es fehle allerdings weiter an geeigneten politischen Strategien und lenkenden Gesetzen, die bspw. den Einsatz von Rezyklaten anstelle von Primärrohstoffen in der kunststoffverarbeitenden Industrie forciere, erklärt Lobbe Geschäftsführer Michael Wieczorek.

„Wir freuen uns sehr über den Neuzugang im Maschinenraum – die zahlreichen Austauschformate und themenspezifischen Circles werden ganz sicher auch für Lobbe die richtigen Impulse geben, noch weiter über sich hinauszuwachsen. Als geteiltes Innovations-Ökosystem vom Mittelstand für den Mittelstand bieten wir das ideale Umfeld, um im vertrauten Austausch gegenseitig zu profitieren. Im Bereich Kreislaufwirtschaft werden sicher auch unsere anderen Mitglieder von dem enormen Erfahrungsschatz des Unternehmens großen Nutzen ziehen können“, sagt Tobias Rappers, Geschäftsführer des Maschinenraums.

Über den Maschinenraum:

Der Maschinenraum, ein geteiltes Innovations-Ökosystem vom Mittelstand für den Mittelstand, vereint deutsche Mittelstands- und Familienunternehmen, um die Zukunft mutig zu gestalten. Bereits rund 40 Familienunternehmen – darunter Viessmann, Fiege Logistik, Dussmann Service und die Paracelsus Kliniken – haben sich dem Maschinenraum angeschlossen, um gemeinsam die digitale und nachhaltige Transformation des Mittelstands voranzutreiben.

Über Lobbe:

Als eines der führenden Unternehmen der Kreislaufwirtschaft bietet Lobbe umfassende Umweltdienstleistungen aus einer Hand. Die Schwerpunkte im Leistungsportfolio liegen in den Bereichen Entsorgung und Rückführung in Wertstoffkreisläufe, Sonderabfallbehandlung, Industrieservice, Sanierung, Kanaldienstleistungen und Havariemanagement. Bundesweit zählt Lobbe 2.500 Beschäftigte an 63 Standorten und hat derzeit rund 140 Auszubildende. Lobbe erwirtschaftet jährlich rund 420 Millionen Euro (Stand 2021).

Unsere News

Möchtest du Neuigkeiten zum Maschinenraum erhalten?